Unsere Route

UnbenanntHöhenprofil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir werden in Entebbe (Uganda) landen. Entebbe liegt 36km südlich von Kampala, der Hauptstadt von Uganda. Unsere Reiseroute wird uns dann über Mubende in den Westen von Uganda nach Fort Portal führen. Fort Portal ist eine Kleinstadt und liegt 75 km nördlich von Kasese. Fort Portal wird von einer ausgesprochen attraktiven  und hügeligen Landschaft mit vielen Teefeldern umgeben.  Bei schönem und klarem Wetter sind die Gipfel des Ruwenzori-Gebirges zu erkennen. Unsere Tour wird uns weiter südlich führen, mitten durch  das Bunyuruguru Crater Lake Field, eine Ansammlung von 25 Craterseen.  

Die nächste größere Stadt heißt dann Kasese, eine staubige, ugandische Kleinstadt am Westrand des Ruwenzori-Gebirges. Von Kasese aus geht es dann weiter durch den Queen Elizabeth National Park, der sich direkt an der Landesgrenze zur DR Kongo befindet.

Es liegen dann schon mehr als 750 km hinter uns, wenn wir die 2050m hoch gelegene Grenzstadt Kisoro passieren. Kisoro liegt am Fuße der Virunga-Vulkane.
Danach passieren wir die Grenze und kommen in Rwanda, dem Land der tausend Hügel, an. Das nächste Ziel wird Ruhengeri sein, das in Nordwest-Rwanda liegt. In Ruhengeri hat auch das rwandische Fahrrad-Nationalteam  seine Basisstation. Bei etwaigen Pannen, die wir nicht selbst reparieren können, erhoffen wir uns dort fachmännsiche Hilfe.

Unser nächstes Ziel ist Gisenyi, das Nordende des 2650 km² großen Lac Kivu. Der Lac Kivu gilt als schönster See des Zentralafrikanischen Grabenbruchs. Das Westufer gehört zur Demokratischen Republik Kongo, das Ostufer zu Rwanda.

In Gisenyi beginnt der Congo Nile Trail, der entlang des Ostufers des Kivusees verläuft. Es sind insgesamt  227km und eine Vielzahl an Höhenmetern zu genießen.
Nach 227 km kommen wir in Cyangugu an. Von dort aus durchqueren wir den Nyungwe-Nationalpark und kommen in der Studentenstadt Butare an. In Butare befindet sich die "RVCP", mit der wir eng zusammen arbeiten. RVCP heißt "Rwanda Village Concept Project" und ist ein Zusammenschluss von Studenten der Nationaluniversität in Butare. Das Programm der NGO beinhaltet unter anderem Folgendes: AIDS-Aufklärung, Income Generation, Hygieneprogramme, Malariaprävention, Frauenrechte stärken, etc.

Viele der Frauengruppen befinden sich in der Nähe von Butare. Wir planen dort einen Aufenthalt von ungefähr 2 Wochen. In dieser Zeit wollen wir uns mit den Studenten von der RVCP treffen und über organisatorische Dinge und den Verlauf des Projektes sprechen. Des Weiteren wollen wir die Frauengruppen besuchen, uns mit ihnen austauschen und ihren Tagesablauf dokumentieren.

Unsere letzte Etappe von 130 km liegt nun vor uns. Wir radeln nun nach Kigali, die Hauptstadt von Rwanda. Kigali liegt über viele kleine Hügel verteilt in einer sehr reizvollen Landschaft.

Dort wird unsere Reise zu Ende sein…

Spendenkonto

Kwizera e.V.
Konto-Nr.: 7030592600
IBAN: DE45430609677030592600
BIC: GENO DE M 1 GLS
GLS Bank

Weitere Informationen

Kwizera auf betterplace.org

 

Liken Sie uns auf Facebook

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten